Run for the Oceans

run for the oceans

Unsere Ozeane haben eine wichtige Aufgabe… sie sind die Lunge des Planeten. Sie setzen Sauerstoff frei und binden Kohlendioxid (CO2) auf dem Meeresboden. Grob gesagt atmen wir Meeresluft mit jedem zweiten Atemzug. Allerdings ist es um unsere Ozeane nicht gut gestellt – Überfischung, Übersäuerung, Erderwärmung und Plastikmüll. Plastikmüll in unseren Meeren ist ein globales Problem, das uns alle betrifft.

Mehr erfahren

Laute-Europäer

Laute Europäer

„Laute Europäer“ schreibt, twittert und postet überparteilich, meinungsstark und informativ über Europa. Das Credo,  einfachen Pessimismus durch konstruktiven und informierten Optimismus ersetzen. Die Initiative Laute Europäer will meinungsstark die Vorteile von Europa herausstellen und so auf informative Weise Pessimismus begegnen, populistischen Tendenzen etwas entgegensetzen und durch konstruktiven Optimismus eine Europa-Debatte in die breite Bevölkerung tragen. Dabei ist klar, dass es Reformbedarf in der EU gibt. Laute Europäer fordert jeden Bürger auf, sich konstruktiv an der Diskussion über den Status Quo und die Zukunft eines gemeisnamen Europas zu beteiligen. Ins Leben gerufen wurde die Initiative im Dezember 2016. Den gründenden Studenten aus Tübingen war klar, dass im Lichte von Brexit und…

Mehr erfahren

Marketing auf skandinavisch

Handel und Marketing

„Die Wikinger kommen – Marketing auf skandinavisch“ von Steve Strid, Claes Andréasson. Redline Wirtschaft. München. 2008 Marketing auf Wikinger-Art: Brandschatzen war gestern – Business ist heute. Manchmal nimmt man ein neues Buch in die Hand und beginnt ohne große Erwartungen mit dem Lesen. Und manchmal schafft man es dann nicht, dieses Buch wegzulegen. Es packt einen und zieht einen in seinen Bann. In nur einem Tag z. B. habe ich das Buch „Die Wikinger kommen – Marketing auf skandinavisch“ verschlungen. Ganz nach Wikinger-Manier kam das Buch überraschend und ohne Vorwarnung in meine Hände, packte mich und eroberte mich auf erschreckende, faszinierende und brutale Weise. Das Buch handelt vom Marketing, genauer…

Mehr erfahren

Agiles Projektmanagement

Agiles Projektmanagement

„Agiles Projektmanagement – Risikogesteuerte Softwareentwicklung.“ von Dr.-Ing. Christiane Gernert. Carl Hanser Verlag; München, Wien. 2003 Das Buch „Agiles Projektmanagement – Risikogesteuerte Softwareentwicklung“ ist bereits über 10 Jahre alt. Sie fragen sich nun sicher zu Recht, ob ein derart in die Jahre gekommenes Buch, das sich mit innovativen Technologien, agilen Methoden und modernem, risikogesteuerten Projektmanagement im IT-Bereich beschäftigt, überhaupt noch lesenswert ist und den Sprung in die heutige Zeit schaffen kann? Ich sage Ihnen, dass dieses Buch durchaus interessant für Sie ist, wenn Sie sich für agiles Projektmanagement interessieren, als Manager/Führungskraft Projekte beurteilen sollen Projekte betreuen, leiten oder begleiten, jeweils korrekt in allen Projektphasen handeln möchten. Christiane Gernert richtet ihr Buch…

Mehr erfahren

Vestas und Mitsubishi planen Joint Venture

Der dänische Konzern Vestas ist weltweiter Marktführer für Windräder und beschäftigt rund 17.000 Mitarbeiter. Turbinen von Vestas sind in 73 Ländern zu finden, hauptsächlich sind sie allerdings an Land installiert. Der Markt für Offshore-Windräder wird derzeit von Siemens dominiert. Der Offshore-Bereich wird in den nächsten Jahren an Bedeutung gewinnen und vor allem in Europa deutliche Zuwächse verzeichnen können. Für Vestas, dem Weltmarktführer, gilt es also seinen Markanteil gerade in diesem Wachstumssegment auszubauen. Seit einigen Monaten gibt es in der Branche Gerüchte, dass der dänische Großkonzern mit dem japanischen Konzern Mitsubishi über eine engere Zusammenarbeit verhandelt. Offiziell wurden die Gerüchte am 27. August 2013 von Vestas bestätigt und genau einen Monat…

Mehr erfahren

Finanzkrise macht Deutschland attraktiv

Die Euro- und Finanzkrise macht Deutschland attraktiv für Zuwanderer aus den Krisenländern am Mittelmeer. Das Statistische Bundesamt legte nun die neuesten Zahlen zur Zuwanderung vor und attestierte, dass die Zuwanderung nach Deutschland im 1. Halbjahr 2012 um insgesamt 15 % stieg. Laut der Pressemitteilung sind im ersten Halbjahr 2012 mehr als eine halbe Million Menschen nach Deutschland gezogen, darunter 447 000 ausländische Personen. Die meisten ausländischen Zugezogenen stammten aus den Staaten der Europäischen Union. Insgesamt stieg hier die Zahl der Zuzüge um 24 % auf 306 000. Auffällig sei im ersten Halbjahr 2012 die starke Zunahme der Zuwanderung aus EU-Ländern, die von der Finanz- und Schuldenkrise besonders schwer betroffen sind,…

Mehr erfahren

Arbeitslosenquote im Euroraum stabil

Eurostat veröffentlicht saisonbereinigte Arbeitslosenquote für den Euroraum und EU27: positive Entwicklungen der Arbeitslosenquote in den drei baltischen Ländern Estland, Lettland und Litauen; Jugendarbeitslosigkeit in Spanien und Griechenland bedenklich. Das statistische Amt der Europäischen Union, Eurostat, hat die saisonbereinigte Arbeitslosenquote im Euroraum und EU27 für Juni 2012 bekanntgegeben. Im Euroraum liegt die Arbeitslosenquote im Juni 2012 bei 11,2% und bleibt damit zum Vormonat stabil. Im Vorjahresvergleich hingegen ist die Quote angestiegen, im Juni 2011 betrug die saisonbereinigte Arbeitslosenquote nur 10%.In der EU27 ist die Arbeitslosenquote ebenfalls stabil zum Vormonat Mai und betragt Juni 2012 10,4%. Im Vorjahresvergleich ist allerdings auch hier ein leichter negativer Trend zu verzeichnen. Veränderung der Arbeitslosenquote in…

Mehr erfahren

Finnland verlässt die Eurozone

Renommierter Wirtschaftsprofessor Nouriel Roubini vermutet den Austritt Finnlands aus der Eurozone. Hier die Begründung von Dr. Doom. Seit der Eurokrise tauchen immer wieder Vermutungen auf, dass bestimmte Länder den Euro abschaffen, aus der Eurozone austreten oder die Europäische Union verlassen möchten. Die Spekulationen begannen mit den finanziellen Problemen Griechenlands und den dadurch entstandenen Diskussionen über den Austritt Griechenlands aus der Eurozone. Doch auch weitere Ländern, darunter die Krisenländer Italien und Spanien, aber auch die Niederlande oder Deutschland, wurden genannt. Nun meldet sich Dr. Doom, also Dr. Untergang, und sagt den Austritt Finnlands aus der Eurozone voraus. Der renommierter Wirtschaftsprofessor Nouriel Roubini aus den USA hat als Professor, Dozent, Wirtschaftsberater und…

Mehr erfahren

Norwegen braucht Arbeitskräfte

Norwegen ist als Ziel von deutschen Auswanderern beliebt. Die Emigranten aus Deutschland schätzen den Lebensstandard in Norwegen, die Lebensqualität und ~freude und auch die Möglichkeiten des norwegischen Arbeitsmarktes, auf dem händeringend nach neuen Arbeitskräften aus dem Ausland gesucht wird. Norwegen, das Land der Fjorde, hohen Berge, Rentiere und Elche braucht Arbeitskräfte. Die wirtschaftliche des Landes im Norden Europas boomt und die Industrieverbände rechnen mit einem weiterhin anhaltenden Wachstum, steigenden Investitionen und verbesserter Binnennachfrage. Norwegens Statistisches Zentralbüro (SSB) rechnet bis 2014 damit, dass insgesamt 220.000 neue Arbeitsplätze im Land entstehen werden. Diese müssen vermehrt mit ausländischen Arbeitskräften besetzt werden, da viel norwegische Probleme haben, den Bedarf an geeigneten Arbeitskräften auf dem…

Mehr erfahren