Bestandskundenkommunikation

Unternehmen beschäftigt sich im Großen und Ganzen mit zwei Arten von Kunden, den Neukunden und den Bestandskunden. Während es bei der Neukundenakquise darum geht, potentielle Interessenten zu informieren und zu überzeugen, ein Produkt oder eine Dienstleistung zu kaufen, haben Bestandskunden bereits eine Transaktion mit dem Unternehmen durchgeführt. Hier gilt es die Kunden zu einem Wiederkauf oder einer Weiterempfehlung anzuregen.  Die Kommunikation mit Bestandskunden muss demnach anders aussehen. Bestandskundenkommunikation soll: – den Kunden an das Unternehmen binden (Loyalität) – dem Kunden das Gefühl der Einzigartigkeit und Geborgenheit geben (Kundenzufriedenheit) – ihn zum Wiederkauf oder zur Wiederwahl anregen (Kundenbindung) – und zur Weiterempfehlung des Unternehmens und dessen Leistungen bringen. Klassischerweise werden Bestandskunden…

Mehr erfahren